your definite guide to Online Poker
Chancen und Wahrscheinlichkeiten -  Teil1
spacer
 
Line
arrow Haus
online sites
arrow Poker Ratschläge
line
arrow Poker Hände
online
arrow Poker Varianten / Regeln
line
arrow Geschichte von Poker
line
 
spacer
spacer
Odds
 
your definite guide to Online Poker
 
Arrow Chancen und Wahrscheinlichkeiten -  Teil 1
 
Die nächsten Wochen werde ich ein paar Chancen und Wahrscheinlichkeiten vorstellen und zeigen, wie man diese verwendet.
 
Eine oft gezeigte Poker Statistik ist folgende...
  • 2,2 schlägt A, K in 53% der Fälle,
  • aber 10, J s schlägt 2,2 in mehr als 50% der Fälle.
 
Ist also 10, J eine bessere Hand als A, K? Bestimmt nicht,
 
A, K ist gegenüber 10, J ein 63% Favorit.
 
Die oberen Statistiken sind sehr interessant und damit kann man seinen Gegner bestimmt davon überzeugen, dass man weiß wovon man redet, aber sind diese auch von Nutzen? Wie kann man Vorteile von dieser Information erhalten? Die Einfache Antwort ist, dass dies nicht geht. In diesem Falle würde ich meinen kompletten Stack mit A, K vor dem Flop in einem NLH Turnier in die Mitte legen, aber ich müsste unter extremem Druck stehen, wenn ich dies mit 2, 2 oder 10, J tun würde. Der Grund dafür ist einfach. Wenn man die Hand gewinnen muss um im Turnier zu bleiben, was könnte der Gegner haben?
 
  • Wenn Du 2, 2 hast mist du nie ein großer Favorit gegenüber den anderen möglichen Karten, es sei denn sie haben eine 2 dabei. (Du hast viel Glück, wenn dein Gegner A,2 hat und so bist du nur ein 50% Favorit). Wenn der Gegner zwei beliebig größere Karten hat, befindest du dich in einer Münzwurf Situation. Wenn der Gegner ein höheres Paar hat, bist du ein 4/1 Underdog.
  • Wenn Du 10, J hast bist du bestimmt in den gleichen Schwierigkeiten. Du würdest nicht von einer Hand gecallt werden bei der du hoher Favorit bist. Wenn du von einem hohen Paar oder A,J, A,T gecallt wirst kann dir nur noch ein Wunder helfen. Das beste, was du dir erhoffen kannst ist ein Münzwurf gegen ein kleineres Paar.
  • · Bei A,K gibt es nur 2 mögliche dominierenden Hände: Du brauchst ein Wunder gegen American Airlines und du bist 2/1 vorne gegen K,K. Alle anderen Paare sind Münzwürfe. Bei dieser Hand gibt es aber einen Vorteil. Wenn du ein aggressiver Spieler bist oder gegen loose Caller spielst, könntest du von Händen gecallt werden, die du dominierst: A,Q, A,J, A,T, K,Q.
Denk immer daran, wenn du deinen ganzen Stack mit einer dieser drei Hände in die Mitte stellst ist das beste Ergebnis, dass die passieren kann, das dein Gegner die Karten niederlegt. Dann gewinnst du zu 100% !

Bis nächste Woche!

Dave
 
<< BACK
Texas Hold Em Strategien  |  Wie man Pot Odds schnell im Kopf berechnen kann |  Chancen und Wahrscheinlichkeiten -  Teil1  |  Chancen und Wahrscheinlichkeiten -  Teil2  |  Poker Varianten / Regeln  |  Spielbare Hände  | Spielbare Hände 2 |  Mit einem Ass spielen  | Den Lebensunterhalt mit Poker verdienen | Wie man Pot Odds schnell im Kopf berechnen kann   | Position am Tisch   | Pot Odds